Warum ist das Thema New Work so aktuell?


Veränderungen in unserer Gesellschaft erfordern eine neue Art von Führung. Hier muss etwas getan werden, so dass unsere Arbeitswelt humaner wird. Das wichtige Werte, die das Mensch sein ausmachen nicht mehr ausschließlich der Verwertungslogik in den Unternehmen untergeordnet wird.

Machen Sie sich ernsthaft auf den Weg, um Ihre Arbeitswelt zu revolutionieren, erfinden Sie sich neu. Spannend dabei ist, wie viel Sie gerade dabei lernen können, sehr viel – und Sie werden Stück für Stück sehen, dass es anders geht.

Jetzt sind Sie ein klein- oder mittelständisches Unternehmen und haben starkes Interesse daran Ihr Unternehmen zukunftsfähig und zukunftssicher zu machen. Sie fragen sich – wie können Sie sich hier auf den Weg machen – in dieses Abenteuer.

Indem Sie durch wiederholtes Ausprobieren entdecken und lernen, was funktioniert und was nicht funktioniert. Dabei entwickeln Sie die Haltung eines New Workers.

Welche wichtigen Einsichten könnte es geben?

New Work ist ein anderes Denken, eine andere Weltanschauung.

Unsere bisherige dominante Weltanschauung für Unternehmen kommt von der wissenschaftlich, industriellen Revolution. Ein Unternehmen ist eigentlich eine Maschine mit vielen fachsprachlichen Elementen. Es entspricht eher einem mechanistischen Weltbild; Menschen sind Ressourcen.

Gerade diese Weltanschauung kommt mit der Komplexität nicht mehr mit – das Unternehmen kommt aus der Puste. Das klassische Bild des Unternehmens ist am Aussterben – die Unternehmenswelt lässt sich durch die Komplexität nicht mehr planen wie bisher. Es braucht andere, neue Wege – eben New Work.

Das Unternehmen wird mit New Work zum lebendigen Organismus, also zu einem lebendigen Ökosystem. Es werden Dinge möglich, die Sie sich vorher nicht habe vorstellen können. Menschen werden hier als Wunder betrachtet, die einzigartig sind und die wir nie ganz begreifen oder ergründen. Genau dieses Potential gilt es zu wecken – laden Sie es ein sich zu entfalten.

New Work ist ein anderes Denken, eine andere Weltanschauung keine Toolbox.
Geben Sie dem lebenden Organismus einen kräftigen Impuls!

Unser Zirkeltraining zeigt Ihnen die neuen Arbeitswelten auf. Wir bringen Ihnen die Methoden und Tools näher und Sie können entscheiden, ob Ihr Unternehmen schon bereit ist den New Work-Gedanken auszuprobieren, danach zu leben und zu handeln. Erst im Kleinen, dann übertragen auf das große Ganze.

 

Das Zirkeltraining

  • Besteht aus 12 Modulen, diese beinhalten:
    12 x Onlinetraining (je ca. 8 Stunden) + 12 x Präsenztraining (je 4 Stunden)

  • Volle Flexibilität: Sie entscheiden selbst, ob Sie alle Module oder nur ausgewählte Themen bearbeiten.

  • Sie entscheiden: Buchen Sie das Online-Training und/oder das Präsenztraining zur Vertiefung der Online-Themen und zum Üben für die Praxis nutzen.

  • Optional erhalten Sie:
    Vertiefende E-Learning-Tools
    Online-Coaching
    Supervision/Lerngruppen (online oder persönlich)
    Nutzen Sie auch diese wertvollen Optionen und fragen diese bei uns an:
    buero@newwork-coach.de

  • Umfangreiche Materialien: Checklisten, Leitfäden, Skripte, Videosequenzen, etc.

  • Sie bekommen, wenn Sie alle Module durchlaufen haben, ein Zertifikat.

  • Sie haben eine Durchführungsgarantie.

Investment je Teilnehmer/je Modul:
Präsenz + Online 380,00€
Präsenz oder Online (Einzelbuchung) 190,00€
alle Preise freibleibend, zzgl. MwSt., zahlbar auf Rechnung bei Anmeldung.

Start:

Am 8. Oktober 2020 um 18:15 Uhr starten wir mit einem Live-Talk zum ersten Austausch und gegenseitigen Kennenlernen.

 

Unternehmens-Tipp:

Für Unternehmen erstellen wir gerne ein maßgeschneidertes Inhouse-Konzept und ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns jetzt an buero@newwork-coach.de

Module Übersicht


Modul 1: New Work verstehen

  • Online:

    • Die Welt ist VUCA: Megatrends des Wandels: Globalisierung, Digitalisierung (Big Data, KI), Dekarbonisierung und deren Auswirkungen auf die Arbeitswelt

    • Bergmanns Idee und Prinzipien

    • Grundsätze New Work nach Markus Väth

    • Wann passt New Work zu mir und meinem Unternehmen?

  • Präsenz:

    • Antworten auf die Herausforderungen: Wie gestalten wir Arbeit im 21. Jh.?

    • New Workplace: Arbeitsplatzgestaltung bei New Work

    • New Work – Was ist praktikabel und wie – was nicht?

    • Holacracy, Agile, Soziokratie – Kann das funktionieren?

Modul 2: Tue was du wirklich wirklich willst: Sich selbst und andere kennen

  • Online:

    • Was macht uns aus? Motivtest mit schriftlicher Auswertung und mentale Landkarten

    • Motivationstheorien (Maslow, Herzberg, Intrinsisch-Extrinsisch) und Neurowissenschaftliche Grundlagen

    • Selbstbild vs. Fremdbild – Riemann-Thomann – Fragebogen

    • Wie funktioniert richtig gutes Feedback?

  • Präsenz:

    • Motive der anderen erforschen

    • Tue ich was ich wirklich wirklich will?

    • Unsere Wahrnehmung und warum sie nicht die Wahrheit widerspiegelt

    • Wichtige Gesprächstechniken: Ich-Botschaft, Fragetechnik, Gelenkter Dialog, Du-Depp-Botschaften, Aktives Zuhören, ….

Modul 3: Transformation in Unternehmen

  • Online:

    • Frage: Was bedeutet Transformation für Sie?

    • House of Change

    • Change Curve

    • Kotter 8 Phasen des Change

    • Herausforderungen im Change Management

  • Präsenz:

    • Fallarbeit zum House of Change

    • Kollegiale Fallberatung – Umgang mit Widerständen im Wandel

    • Coach, Facilitator, Mentor – Rollen im Wandel

    • Elemente im Change: Vision, Sinn, Mission, Strategie, Prozesse, Ressourcen, Führungskräfte, Menschen, etc.

 

Modul 4: New Culture Design

  • Online:

    • Die Bedeutung von Kultur in einer Organisation: „Culture eats strategy for breakfast“

    • Purpose oder Sinn: Warum Menschen in einer Organisation arbeiten

    • Kulturkompass: Kulturmodelle kennen (Competing Values Framework, Schein, Hofstede, Hatch, Peters and Waterman, Kozzer and Heskett, u.a.)

    • Kulturentwicklung

    • Spiral Dynamics

  • Präsenz:

    • Fallbeispiel: Entwickeln einer New Work Unternehmenskultur

    • Anwenden der Inhalte aus dem Onlinetraining: Spiral Dynamics

    • Culture Design Canvas

    • Tipps und Tricks, wie man die Unternehmenskultur entwickelt

Modul 5: New Leadership

  • Online:

    • Das Wichtigste über Führungsstile: Transaktionales, Transformationales, Situatives Führen, Laissez-faire, Autoritär, Kooperativ Führen – Vor- und Nachteile, wann bewährt sich welcher Stil

    • Experte – Manager - Leader

    • Herausforderungen für Führung unter VUCA

    • Virtuelle Teams und Homeoffice: Führen auf Distanz

    • Die Führungskraft bei New Work: Mindset, Skills, Tools

  • Präsenz:

    • Die Führungskraft als Coach, Mentor und Facilitator: KATA-Coaching, GROW

    • Spiral Dynamics: Wo stehen Sie selbst?

    • Dialogorientierung mit der Disney –Methode

    • Entscheidungsfindung: Konsent, Systemisches Konsensieren und andere Methoden

Modul 6: Agiles Arbeiten

  • Online:

    • Agilität verstehen: Das agile Manifest – Prinzipien der Agilität – Warum Agilität

    • Agiles Mindset – Systemische Schleife, Haltung bei der Arbeit

    • Work Hacks - eine interaktive Methoden-Bibliothek

    • Überblick über agile Methoden (Business Model Canvas, KANBAN, Lean Startup, SCRUM und Design Thinking nur kurz, da separat behandelt)

    • Wie implementiert man agiles Arbeiten im Unternehmen

  • Präsenz:

    • Fallübung mit der Business Model Canvas – Geschäftsmodell darstellen, auf ihre Wirtschaftlichkeit überprüfen und innovieren/weiterentwickeln.

    • Projektion bestehender Geschäftsmodelle in die Zukunft

    • CX: Kundenzentrierung als strategische Grundlage für neue Geschäftsmodelle

    • Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen

 

Modul 7: Intrapreneurship

  • Online:

    • Was ist das? Warum braucht es das?

    • Mindset: Unternehmerisches Denken heisst siloübergreifend denken und handeln

    • Reifefalle, Nähefalle, Bekanntheitsfalle: Was verhindert Intrapreneurship

    • Innovation Lab: Was ist das? Wie funktioniert das?

  • Präsenz:

    • Willkommen im BarCamp! Heute gestalten Sie den Tag mit Ihren Themen.

    • SWOT-Analyse Intrapreneurship im eigenen Unternehmen

    • Scheitern gehört dazu: Fuck-off Talk

    • Working Out Loud – Lernende Organisation

Modul 8: Resilienz und Mindfullness

  • Online:

    • Welche besondere Bedeutung hat das Themas in Zeiten des Wandels?

    • Stress und Burnout

    • Gefährdungsanalysen im Unternehmen

    • Resilienz – Was ist das und was kann man tun, um Resilienz aufzubauen?

    • Mindfullness/Achtsamkeit: Was ist das? Welche Methoden und Techniken gibt es?

  • Präsenz:

    • Heute geht es nach draußen: Stärken-Weg (Outdoortraining)

    • Shinrin Yoku - Waldbaden

    • Übungen zur Achtsamkeit

    • Coachinggespräche mit Teilnehmenden (ggf. auch als Onlinecoaching – max. 4 Einheiten)

Modul 9: Design Thinking

  • Online:

    • Überblick über die Methode – Die Paradigmen: Iteration, CX, Multidisziplinäre Teams, Variable Räume, Wirtschaftlichkeit + Technik + Bedürfnisse

    • Wann passt Design Thinking und wann nicht?

    • 6 Phasen-Modell: Welche Tools eignen sich in welcher Phase?

    • Grundsätze für erfolgreiches Innovationsmanagement

  • Präsenz

    • Ab in die Praxis: Umsetzung eines DT-Projekts

    • Kennenlernen weiterer Tools

    • Klären von Fragen

 

Modul 10: SCRUM

  • Online:

    • Agile Projektarbeit: Was ist anders? Wann taugt es auch außerhalb der IT?

    • KANBAN

    • Rollen im SCRUM: SCRUM Master, Project Owner

    • Daily SCRUM, Product- und Sprint-Backlog, Sprint-Planning, -Review, Retrospektive, SCRUM Canvas

  • Präsenz:

    • Fallbeispiel: Umsetzung eines Projektes mit SCRUM

    • Kennenlernen weiterer Tools

    • Klären von Fragen

Modul 11: Teamentwicklung

  • Online:

    • Selbstorganisierte Teams, Virtuelle Teams (Collaboration Tools)

    • Teamuhr nach Tuckman: forming, norming (Regeln), storming and performing

    • Teamrollen nach Riemann-Thomann/Spiral Dynamics

    • Erfolgsfaktoren für Hochleistungsteams

    • Teammeetings moderieren – Rolle und Aufgaben eines Moderators, Time Boxing, Standup-Meeting

    • Gamification

  • Präsenz:

    • Übungen zur Moderation

    • Vertiefung Moderationstechniken

    • Gruppendynamik

    • Umgang mit schwierigen Situationen im Team – Kollegiale Fallberatung

Modul 12: Konflikte meistern

  • Online:

    • Was ist ein Konflikt? Definition und Ursachen – Was bedeutet das für die Konfliktklärung?

    • Innerer Konflikt – Zwischenmenschlicher Konflikt – Systemischer Konflikt

    • Konfliktlösungsstrategien: Was funktioniert unter welchen Voraussetzungen?

    • Konfliktgespräche und Konfliktvermittlung

  • Präsenz:

    • Kollegiale Fallberatung

    • Fallbeispiele mit Rollenübungen zum Konfliktgespräch

    • Konflikteskalation

    • Fallbeispiele mit Rollenübungen (Videoanalyse) zur Konfliktvermittlung

 

Investment je Teilnehmer/je Modul:
Präsenz + Online 380,00€
Präsenz oder Online (Einzelbuchung) 190,00€
alle Preise freibleibend, zzgl. MwSt., zahlbar auf Rechnung bei Anmeldung.

 

Start:

Am 8. Oktober 2020 um 18:15 Uhr
starten wir mit einem Live-Talk zum ersten Austausch und gegenseitigen Kennenlernen.

 

Unternehmens-Tipp:

Für Unternehmen erstellen wir gerne ein maßgeschneidertes Inhouse-Konzept und ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns jetzt an buero@newwork-coach.de